Jedes Software-Projekt sehen wir als Herausforderung, Code in Perfektion zu erstellen. Schlank. Schnell. Schön. So muss für uns eine Website auch beim Blick „unter die Haube“ sein. Aber wir programmieren nicht nur für´s Auge, sondern auch für eine optimale Performance. Denn nur optimierter Code ist hochperformanter Code. In unserer kompetitiven, digitalen Welt schaffen wir Projekte, die den Unterschied ausmachen – in Benutzbarkeit, im Google-Ranking bei der Performance.

Werfen Sie doch mal einen Blick „unter die Haube“ Ihrer Website!

Neben Usability-Themen mit Unterstützung von HTML5 und CSS (Frontend-Development) ist auch ein Blick unter die Haube nicht von der Hand zu weisen. Eine Website kann textlich noch so sehr für Google optimiert werden – wenn das technische SEO nicht ausreichend umgesetzt ist, bringen alle anderen Bemühungen nichts.

Gekaufte Templates? Nein! WordPress kann mehr als das.

Jede Website benötigt ein CMS (Content Management System). Ob Sie dazu typo3, WordPress oder Drupal verwenden ist nur bis zu einem gewissen Grad relevant. Wichtig ist, dass die Website individuell für Ihre Bedürfnisse konzipiert, designt und programmiert wird. Und entscheidend in der Auswahl des CMS ist die freundliche Benutzungsoberfläche – denn Sie werden die Inhalte der Website ja auch regelmäßig warten.